Zwei weitere Corona-Fälle in Brandenburg bestätigt

Potsdam – Im Land Brandenburg wurden bislang vier Coronavirus-Fälle bestätigt. Betroffen sind die Landkreise Oberhavel und Teltow-Fläming. Zwei Fälle wurden aus dem Havelland, wobei eine Betroffene trotz Meldeadresse dort in Berlin lebt. In der brandenburgischen Landeshauptstadt gibt es dagegen bislang keinen bestätigten Coronavirus-Fall. Die Potsdamer Stadtverwaltung hat einen Verwaltungsstab eingerichtet, die Kliniken fühlen sich vorbereitet. Große Aufregung gab es, als mehrere Potsdamer Schüler auf einer Schulreise nach Südtirol erkrankt waren. Seit Donnerstagabend hat das Robert-Koch-Institut die Region als Risikogebiet eingestuft. Am Samstag wurden insgesamt 93 Rückkehrer und Kontaktpersonen auf das Coronavirus getestet werden. Derweil wurden in der Stadt erste Veranstaltungen aus Vorsicht abgesagt.

Der aktuelle Überblick

» Coronavirus-Symptome, Übertragung, Schutz: 55 wichtige Fragen und Antworten

https://www.pnn.de/potsdam/coronavirus-newsblog-fuer-potsdam-zwei-weitere-corona-faelle-in-brandenburg-bestaetigt/25617916.html