Unfall in Potsdam: Mann rettet Fahrerin (22) aus brennendem Auto

In der Nacht zu Freitag wurde eine 22-Jährige bei einem Verkehrsunfall in Neu

Fahrland schwer verletzt. Die junge Frau war mit einem Golf auf der B 2 in Richtung
Groß Glienicke unterwegs und kam aus noch nicht abschließend geklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab.

Das

Auto kollidierte dort mit einer Eiche. In Folge des Aufpralls geriet der Golf in Brand und wurde vollständig zerstört.

Ein Zeuge, der kurz nach dem

Unfall an der Stelle vorbeigefahren war, bemerkte das brennende
Fahrzeug und half der 22-Jährigen, die das
Fahrzeug über die Beifahrerseite verlassen wollte.

Der Zeuge leistete der schwer verletzten Fahrerin Erste Hilfe, bis die Rettungskräfte eintrafen, die die Frau in ein Krankenhaus brachten. Der Wagen brannte vollständig aus. Die

Feuerwehr löschte das
Fahrzeug. Die Polizeibeamten nahmen den Verkehrsunfall auf und veranlassten die Verständigung der Angehörigen.

Von MAZonline/axe

%d Bloggern gefällt das: