Spektakel über dem Volkspark

Potsdam – Hell erleuchtet war der Himmel über Potsdam am gestrigen Freitagabend beim Auftakt der Feuerwerkersinfonie. Die ersten Teams die am Freitag ihr Können um den Titel der besten Pyromänner und -frauen zeigten, waren Nakaja Art aus Polen und der Vorjahressieger aus Berlin, Pyrogenie.

Foto: Christian Kinne

Heute Abend folgt dann Runde zwei mit den New Fireworks Do Brasil aus Rio de Janeiro und den Bavaria Fireworks aus Bayern.

In diesem Jahr werden wie berichtet besondere Sicherheitsmaßnahmen für die beliebte Show im Volkspark ergriffen. Wegen der anhaltenden Trockenheit sind dieses Jahr vier statt der üblichen zwei Feuerwehrlöschzüge zum Schutz der Besucher im Einsatz.

Foto: Christian Kinne

Die große Wiese, auf der die Pyrotechniker ihr Feuerwerk zünden, ist mehrfach gewässert worden, außerdem hat es am gestrigen Freitag geregnet, was die Lage entspannt haben sollte.

Foto: Christian Kinne

Per Telefonvoting bestimmen die Zuschauer nach den Vorführungen die jeweiligen Tagessieger. Dabei kann man auch etwas gewinnen: Insgesamt werden 125 Preise vergeben, darunter Floßfahrten, Konzerte im Lindenpark und andere Gutscheine für Kulturveranstaltungen in Potsdam, Berlin und Brandenburg. Heute Abend kürt dann eine Jury, der die neue Sozialbeigeordnete Brigitte Meier (SPD) vorsitzt, den Gesamtsieger aus den jeweiligen Tagessiegern.

https://www.pnn.de/potsdam/feuerwerkersinfonie-spektakel-ueber-dem-volkspark/24589360.html