SPD Berlin erteilt Lehrerverbeamtung eine Absage

Berlin (dpa) Nach einer kontroversen Debatte hat die Berliner SPD sich gegen eine Rückkehr zur Verbeamtung von Lehrern ausgesprochen. Auf einem Parteitag am Samstag erteilte eine knappe Mehrheit der Delegierten einem Antrag auf Wiedereinführung der Verbeamtung eine Absage.

Sie stellten sich damit gegen den erklärten Willen von Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) und Fraktionschef Raed Saleh. Diese hatten für eine Verbeamtung geworben. Aus ihrer Sicht ist der Schritt nötig, um im Vergleich zu anderen Bundesländern, die alle verbeamten, im Wettbewerb um Fachkräfte wieder konkurrenzfähig zu sein. Auch Grüne und Linke lehnen eine Rückkehr zum Beamtenmodell ab. Im Koalitionsvertrag ist ein solcher Schritt nicht vorgesehen. Seit 2004 werden Lehrer in Berlin nicht mehr verbeamtet.

%d Bloggern gefällt das: