Schwerverletzte nach Autobrand durch Unfall

Potsdam – Eine 22-jährige Autofahrerin wurde bei einem Verkehrsunfalls in der Nacht zu Donnerstag schwer verletzt. Nach Erkenntnissen der Polizei war die junge Frau in ihrem VW Gold auf der Bundesstraße 2 Richtung Groß Glienicke unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache kam die Fahrerin mit ihrem Auto in Höhe Neu Fahrland von der Straße ab und kollidierte mit einer Eiche. 

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem neuen Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran. Hier geht’s zur kostenlosen Bestellung.]

Durch den Aufprall fing das Auto Feuer. Ein Zeuge in einem nachfolgenden Auto beobachtete den Unfall und half der 22-Jährigen, ihr Fahrzeug über die Beifahrerseite zu verlassen. Anschließend leistete der Zeuge Erste Hilfe, bis Rettungskräfte eintrafen und die Autofahrerin in ein Krankenhaus brachten. Das Fahrzeug der jungen Frau wurde vollständig zerstört. Die Polizei nahm den Verkehrsunfall auf und informierte die Angehörigen der jungen Frau. 

https://www.pnn.de/potsdam/polizeibericht-schwerverletzte-nach-autobrand-durch-unfall/25994532.html

%d Bloggern gefällt das: