Räuberischer Diebstahl (Landeshauptstadt Potsdam, Am Moosfenn)

Der Mitarbeiter eines Lebensmittelgeschäftes beobachtete am gestrigen Tage zwei Männer, die gemeinsam einen Ladendiebstahl begehen wollten. Als er Beide hinter den Kassen ansprach, flüchtete einer der Männer sofort, der Zweite versuchte zu flüchten und schlug hierbei den Mitarbeiter ins Gesicht, der Schmerzen davontrug. Zwei Zeugen kamen hinzu und halfen nun dem Mitarbeiter, den Tatverdächtigen zu Boden zu bringen und anschließend bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Sie entfernten sich jedoch anschließend ebenfalls. Der alkoholisierte Tatverdächtige, ein 33-jähriger Mann aus Kamerun, wurde anschließend in Polizeigewahrsam genommen. Der flüchtige Tatverdächtige wurde wie folgt beschrieben:

  • ca. 175 cm groß
  • kurze Haare
  • dunkle Hautfarbe
  • trug schwarze Nike-Schuhe, eine blaue Jacke und eine dunkle Hose mit blauen Streifen

Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich an die Inspektion Potsdam unter 0331-55080 zu wenden. Ebenso werden die Zeugen, die dem Mitarbeiter geholfen haben, gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Donnerstag, 12.09.2019, 19:30 Uhr

%d Bloggern gefällt das: