Opa und Enkel stürzen mit Fahrrad – ohne Helm

An der Haltestelle „Alt Nowawes“ ist am Montagnachmittag ein Radfahrer mit seinem vierjährigen Enkel auf dem

Kindersitz gestürzt. Nach ersten Erkenntnissen befuhr der 61-Jährige den Radweg zwischen Zentrum Ost und
Babelsberg, als aus bislang unbekannter Ursache eine
Fußraste am Vorderrad wegbrach und sich verhakte. Der Radfahrer und sein Enkel stürzten – sie trugen beide keinen Helm. Der 61-jährige wurde mit leichten Kopfverletzungen und dem unverletzten Kind durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht.

Von MAZonline