Munitionsfund zwischen Teltow und Großbeeren

Teltow/Großbeeren.  Nach mehreren Munitionsfunden auf der Freifläche zwischen dem Großbeerener Gemeindeteil Birkenhain und der Stadt Teltow müssen betroffene Anwohner ihrer Wohnungen am Mittwoch, 13. November, zwischen 9.30 Uhr und voraussichtlich 12 Uhr verlassen. Die erforderlichen Evakuierungsmaßnahmen bringen auch Straßensperrungen mit sich.

Die Sprengung erfolgt voraussichtlich um 11 Uhr durch den landeseigenen Kampfmittelbeseitigungsdienst. Betroffen sind der Birkenhainer Ring und die Mahlower Straße in Birkenhain sowie die Wilhelm-Külz-Straße, Rudolf-Virchow-Straße, Pestalozzistraße und die Hardenbergstraße in Teltow. Die jeweiligen Haushalte werden mit einem Schreiben durch die Gemeinde- beziehungsweise Stadtverwaltung auf die Evakuierungsmaßnahme hingewiesen und über die Möglichkeit informiert, mit einem Kleinbus abgeholt zu werden und die Zeit in Räumen der Gemeinde oder Stadt zu verbringen.

Die Evakuierung muss unbedingt pünktlich eingehalten werden,damit es beim Ablauf keine Verzögerungen gibt und die Straßensperrung möglichst frühzeitig wieder aufgehoben werden kann.  red/sg 

%d Bloggern gefällt das: