LKW-Fahrer kippt mit Gespann um und wird verletzt (Landeshauptstadt Potsdam, Bundesautobahn 10, zwischen Anschlussstellen Potsdam-Nord und Brieselang in Fahrtrichtung Hamburg)

Aus bislang unbekannter Ursache kam am Montagmorgen ein Lastwagen mit Anhänger auf der A10 von der Fahrbahn ab. Der 42-jährige LKW-Fahrer verlor die Kontrolle über sein mit Stahlträgern beladenes Gespann, das zur Seite kippte. Der Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt und von einem Rettungsdienst zur weiteren medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Zur Untersuchung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger zur Unfallstelle gerufen. Nach Abschluss der Untersuchung vor Ort wurde der Lastwagen samt Ladung einem Abschleppunternehmen zur Bergung übergeben. Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergung des Fahrzeuges musste die Autobahn in Fahrtrichtung Autobahndreieck Havelland voll gesperrt werden. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens können derzeit noch keine Angaben gemacht werden.

Montag, 11. Februar 2019, 08:17 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.