Heute ist der heißeste je gemessene Juni-Tag

In Potsdam ist am Mittwoch offensichtlich der bestehende Hitzerekord für einen Juni-Tag geknackt worden. Um 13.30 Uhr meldete die Messstation von Wetteronline 36,7 Grad. Die bislang höchste Juni-Temperatur für Potsdam lag nach Werten der Säkularstation auf dem Telegrafenberg bislang bei 36,5 Grad, erreicht am 21. Juni 2000. Als bislang heißesten Tag überhaupt führt diese Messstation den 9. August 1992 auf: mit 39,1 Grad. Bei solchen Messungen gibt es jedoch auch immer Schwankungen: Der Deutsche Wetterdienst hatte damals zum Beispiel 38,6 Grad in Potsdam gemessen. 

In Brandenburg war es am frühen Nachmittag deutschlandweit am heißesten, die höchste Temperatur um 14 Uhr wurde in Baruth mit 37,1 Grad gemessen. Potsdam lag bis dahin auf dem fünften Platz der heißesten Orte in Deutschland. Ob die Temperatur am heutigen Mittwoch bis zum Nachmittag noch ansteigen wird, bleibt abzuwarten.

Die Messdaten von Wetteronline.Screenshot: PNNhttps://www.pnn.de/potsdam/rekord-hitze-in-potsdam-heute-ist-der-heisseste-je-gemessene-juni-tag/24496860.html

%d Bloggern gefällt das: