Die besten Nachwuchsangler werden gesucht

In den Ferien mit Freunden am See Zeit verbringen, in aller Ruhe die Angel ins Wasser werfen und nebenbei noch jede Menge übers Angeln lernen. All das bietet auch in diesem Jahr wieder das Angelcamp der Kreissportjugend Havelland.

Weil der Ferienspaß sich großer Beliebtheit erfreut, gibt es wieder drei Camps – zwei für Einsteiger, eins für Fortgeschrittene. Und mittendrin messen sich Nachwuchs-Petrijünger noch in der Kreisolympiade im Angeln.

Das erste Camp richtet sich an Mädchen und Jungen zwischen 9 und 15 Jahren, die noch keine oder wenig Erfahrung im Angeln haben. Sie treffen sich am 9. und 10. Juli am Buckower See.

Kreisolympiade im Angeln am 13. Juli

Um möglichst vielen Kids eine Teilnahme zu ermöglichen, findet vom 11. bis zum 12. Juli ein weiteres Camp für Einsteiger statt. Ihre Erfahrungen können die Teilnehmer gleich am Samstag, dem 13. Juli in der Kreisolympiade anwenden.

In den Einsteiger Camps gibt es noch wenige Plätze. Bereits ausgebucht ist das Camp für Fortgeschrittene. Das findet am 15. und 16. Juli statt.

2015 hatte die Kreissportjugend Havelland zum ersten Mal zu einem Angelcamp eingeladen. Das Interesse war groß und schnell wurde klar, dass die Natur der Spielkonsole durchaus Konkurrenz machen kann. „Wir hätten schon damals locker drei Camps anbieten können, so groß war die Nachfrage“, erinnert sich André Neidt.

Jetzt anmelden fürs Angelcamp

Er ist für die sportorientierte mobile Jugendarbeit beim Kreissportbund zuständig und angelt selbst leidenschaftlich gern. Sein Hobby brachte ihn auf die Idee, ein Angelcamp für Kinder und Jugendliche anzubieten.

Das findet bereits zum fünften Mal statt und das Interesse ist nach wie vor groß. Die Mädchen und Jungen zeigen sich begeistert vom Fischfang und dem Erlebnis in der Natur.

Wer sich für das Camp oder die Kreisolympiade anmelden möchte, meldet sich unter Telefon: 03385/4969666 oder 0151/5289633. Oder schreibt eine E-Mail an: andre.neidt@ksb-havelland.de.

Die Teilnahme am Einsteiger-Camp kostet für zwei Tage insgesamt 25 Euro, Fortgeschrittene zahlen für zwei Tage 30 Euro. Die Teilnahme an der Kreisolympiade ist kostenlos.

Von Christin Schmidt