Nachrichten aus Potsdam und Umgebung

Sommerfest als Dankeschön für alle Spender

Mithilfe der MAZ-Aktion „Sterntaler“ konnte der Physiotherapie-Raum der Wohnstätte „Hoher Fläming“ in Benken renoviert und neu eingerichtet werden. Das ist natürlich ein Grund zum Feiern.

Polizeibericht aus Potsdam-Mittelmark: 12-jährige Schülerin sexuell belästigt

Drei Männer haben eine Zwölfjährige auf dem Schulweg am Bahnhof Lehnin belästigt und sie zu sexuellen Handlungen gegen Bezahlung aufgefordert. Die Polizei sucht nach Zeugen. http://www.pnn.de/pm/1297329/

Kantine im Kreishaus verbannt Einweg-Verpackungen

Kaffee „to go“ gibt’s ab sofort nur noch im Mehrweg-Becher, wenn man ihn in der Kreishaus-Kantine in Luckenwalde kauft. Damit will der Kreis ein Zeichen gegen die Abfallflut setzen.

B 2 wird an der Nesselgrundbrücke gesperrt

Eine der Hauptverkehrsadern in der Region, die B 2 zwischen Potsdam und Michendorf, wird Ende September in Höhe der Nesselgrundbrücke gesperrt. Das ganz große Drama für Autofahrer ist aber abgewendet worden.

Römische Werke in Potsdam: Alte Meister im Museum Barberini

Das Museum Barberini zeigt im Sommer 2019 eine Barock-Ausstellung mit berühmten Leihgaben aus Rom. Gezeigt werden insgesamt 54 Meisterwerke aus den Nationalgalerien der Palazzi Barberini und Corsini. http://www.pnn.de/potsdam/1297100/

Ein kleines Dorf will ganz groß rauskommen

Rädigke hat sich beim Rundgang für „Unser Dorf hat Zukunft“ von seiner besten Seite präsentiert. Die Jury hat bei der Präsentation schnell gemerkt, was den Ort vor allem ausmacht.

ARD-Kommentator fordert Merkels Rücktritt: „Kommentar gibt nur die Meinung des Korrespondenten wieder“

ARD-Mitarbeiter Malte Pieper fordert Rücktritt der Kanzlerin – ARD-akuell-Chef Kai Gniffke reagiert. http://www.pnn.de/medien/1296972/

Das Leid der Bauern: Zu viel Sommer

Brandenburgs Bauern können ihr Getreide nicht mehr retten. Das Milchvieh leidet – und bald auch der Obstbau. Manche Bauern stehen kurz vor der Existenzkrise. http://www.pnn.de/pm/1296658/

Kommunen unter Baudruck

Die Gemeinden im Berliner Umland werden derzeit von Investoren förmlich überrannt. Sie müssen unter Druck Baugenehmigungen erteilen – und legen dabei das künftige Stadtbild fest.

Kritik am Abriss der Schwimmhalle am Brauhausberg

Im Spätherbst ist die alte Schwimmhalle am Brauhausberg in Potsdam Geschichte. Die Initiative Pro Brauhausberg übt derweil Kritik am Abriss. Übrigens: Ein paar Erinnerungsstücke bleiben übrig.

%d Bloggern gefällt das: