Bewährung nach Angriff auf Pogida

Nach der Pogida-Demo am 27. Januar 2016 hagelte es Faustschläge und Fußtritte gegen Anhänger der rechten Bewegung. Nun wurde ein 27-Jähriger wegen schwerer Körperverletzung verurteilt. Sein Verteidiger plädierte auf Freispruch – aus Mangel an Beweisen.

Scroll Up
%d Bloggern gefällt das: