Beelitzer Spargelhöfe

Seit Jahren engagieren sich Beelitzer Vereine für ein reges geselliges und kulturelles Leben in der Stadt Beelitz.

Auf dem Jakobshof in Beelitz gibt es neben leckerem Essen jede Menge Musik und Unterhaltung

Eine Kremserfahrt durch verschlungene Waldwege, ein Bummel durch den reich gefüllten Landladen und natürlich Spargel satt – das bietet der Jakobs-Hof Beelitz seinen Gästen. Für Familien und Besuchergruppen gibt es hier jede Menge Platz: Neben dem liebevoll eingerichteten Restaurant „Jakobs-Stuben“, das auch über ein Kaminzimmer verfügt, gibt es einen großen Hofgarten, in denen man an wärmeren Tagen bei Sonnenschein mit leckeren Gerichten bewirtet wird. Speziell für Familien– und Betriebsfeiern gibt es eine Festscheune mit Bühne, Tanzboden, Barbereich und eigener Terrasse.

Auf der Speisekarte dreht sich alles um den Spargel, der selbstverständlich aus eigener Produktion stammt und feldfrisch verarbeitet wird. Gereicht wird er in zu Schinken, Lachs oder Schnitzel, mit Sauce Hollandaise oder zerlassener Butter – und zwar in Portionen, die auch satt machen. Man kann ihn mariniert bestellen oder als Auflauf, Spargelcréme-Suppe und als Füllung in leckeren Crêpes. Größere Gruppen ab 25 Leuten können sich auch mit einem Buffet verwöhnen lassen – entweder vor Ort oder auch außer Haus.

Zum Essen gibt es auf dem Jakobshof die ganze Saison über ein buntes Programm mit Musik und Unterhaltung. Auf der Hofbühne spielen Live-Bands und bieten mit Oldies, Schlagern oder Jazz-Musik für jeden Geschmack etwas. Zu Großveranstaltungen wie dem Beelitzer Feuerwehr-Cup am 18. Mai oder dem US-Car-Treffen Ende Juni gibt es für die Gäste auch darüber hinaus jede Menge Spannendes zu sehen. Während der Saison kann man sich auf dem Jakobshof auch einen Einblick in die Produktion verschaffen und bei einer Führung sehen, wie der Spargel frisch geliefert, sortiert, für den Verkauf vorbereitet oder weiterverarbeitet wird.

Für die kleinen Besucher dürfte aber vor allem der Streichelzoo mit Pferden, dem Esel Oskar, sowie mit Schweinen, Ziegen und Schafen interessant sein. Zum Abenteuer wird der Besuch auf dem Jakobshof auch durch den großzügigen Spielbereich mit Schaukeln, Klettergerüsten und Trampolin. Zu einzelnen Terminen, die rechtzeitig im Internet veröffentlicht werden, wird den Kindern auch zum Essen Unterhaltung geboten. Das Kaspertheater zum Frühstücksbrunch ist genau das Richtige für Kindergeburtstage oder Familienfeste mit Kindern. Der Jakobs-Hof liegt direkt an der Bundesstraße 2 vor den Toren der Stadt Beelitz. Von hier aus kann man Ausflüge in die Altstadt mit ihren Sehenswürdigkeiten, zur Beelitzer Bockwindmühle an der Trebbiner Straße oder zum Spargelmuseum in Schlunkendorf unternehmen. Im Landladen sollte man sich aber vorher noch unbedingt mit frischen Produkten aus der Region versorgen: Wurstwaren, Dekoartikel, Blumen, frisches Obst und natürlich Spargel stehen zum Verkauf und bieten den Besuchern die Möglichkeit, ein Stück „Urlaub auf den Bauernhof“ mit nach Hause zu nehmen.

Jakobs-Hof Beelitz
Kähnsdorfer Weg 1a
14547 Beelitz

Tel.:(033204) 62 727
Tel.:(033204) 62 728

www.jakobs-hof.de

Öffnungszeiten: Landladen 7-20 Uhr, Restaurant „Jakobs-Stuben“ 8-22 Uhr

Entspannen im romantischen Vierseithof

Der Josef Jakobs Spargelhof in Schäpe bietet Spargelküche vor historischem Ambiente

Die alte Kastanie im Hof hat wechselvolle Zeiten miterlebt: Von der Landwirtschaft noch zu Urgroßmutters Zeiten über den drohenden Verfall des Anwesens während der Wende bis hin zur Wiederbelebung vor 16 Jahren. Der Baum ist ein Wahrzeichen geworden für den Spargelhof Josef Jakobs. Heute spendet er jenen Schatten, die auf dem Lande ein wenig Entspannung vom täglichen Trubel suchen.

Der romantische Hof am Eingang des kleinen Dörfchens Schäpe verbindet Abgeschiedenheit und Ruhe mit einer perfekten Verkehrsanbindung: Über die Autobahn 9, Abfahrt Beelitz, ist er direkt erreichbar. In Schäpe angekommen kann man dann nicht nur aus dem Auto, sondern auch aus dem Alltagsstress aussteigen. Im Hof, in der Bauernscheune mit Kaminzimmer oder in der Tenne wird Spargel in allen Variationen serviert: Mit Schnitzel, Ei, Lachs und Schinken, als Auflauf, Suppe oder Salat. Dazu werden passende Qualitätsweine kredenzt, die überdies im Hofladen erworben werden können.

Die ganze Saison über spielen an den Wochenenden und an den Feiertagen Musiker direkt im Hof und verleihen der anheimelnden Atmosphäre zwischen den historischen Backsteingebäuden noch einmal eine besondere Note. Für Kinder sorgt der große Spielplatz hinter dem Hof mit Holzeisenbahn, Klettergerüsten, Schaukeln und Seilbahn für Abwechslung. Nicht nur für Kinder lohnt sich eine Ausfahrt mit dem Kremser in die malerischen Wälder und Wiesen hinter dem Dorf. Und wer wissen möchte, wie sein Spargel vom Feld auf den Teller kommt, der kann eine Betriebsführung mitmachen.

Für Gruppen gibt es spezielle Angebote, unter anderem können im Kaminzimmer Seminare veranstaltet werden. Der Spargelhof Josef Jakobs übernimmt auch die Ausrichtung von Feiern – von der Hochzeit über den Geburtstag bis zur Einschulung.

Im Hofladen können sich Besucher mit regionalen Erzeugnissen wie Wurst und Spargel aus eigener Produktion, Obst und Gemüse der jeweiligen Saison, Marmeladen aus Havelland und Fläming, Honig vom Imker oder Kaninchenspezialitäten und Eiern aus Beelitz versorgen. Auch kleine Geschenkartikel und Mitbringsel vom Lande gibt es hier. Nach dem Essen auf dem Spargelhof lohnt sich unbedingt auch ein Spaziergang durch das malerische Schäpe. Die Dorfkirche, 1827 von Karl Friedrich Schinkel geplantund von den damaligen Bürgern errichtet, wird mittlerweile wieder saniert und ist eine der Sehenswürdigkeiten. Auch die alte Dorfschule oder die Schmiede geben Einblicke in die Geschichte des Ortes und werden auf kleinen Infotafeln näher beschrieben. Schäpe und sein Spargelhof wecken die Lust aufs Land – und laden ein, jederzeit zurück zu kommen.

Josef Jakobs Spargelhof
Schäpe 21, 14547 Beelitz
OT Schäpe

Tel.:(033204) 41 970
Tel.:(033206) 41 969

www.jakobs-spargel.de

Öffnungszeiten: Hofladen: 7-20 Uhr, Restaurant „Jakobs-Bauernscheune“: 9-21 Uhr

Quelle: Beelitzer Spargelhöfe