Auffahrunfall am Stauende (Landkreis Potsdam-Mittelmark, Bundesautobahn 09, zwischen den Anschlussstellen Brück und Beelitz in Fahrtrichtung Potsdam )

Eine 27-Jährige fuhr am Donnerstagnachmittag auf der A9 in Richtung Berlin. Als sich vor ihr der Verkehr zu stauen begann, wechselte sie auf die linke Fahrspur und schalte die Warnblinkanlage ein. Ein hinter ihr fahrender 41-Jähriger in seinem PKW VW konnte nicht mehr rechtzeitig auf die Situation reagieren und fuhr auf den Wagen der Frau, einen BMW, auf. Die 27-Jährige wurde durch den Unfall verletzt und musste von einem Rettungswagen zur weiteren medizinischen Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht werden. Beide Fahrzeuge blieben fahrbereit. An ihnen entstand ein Sachschaden von 3.000 EUR.

Donnerstag, 4. April 2019, 16:13 Uhr

%d Bloggern gefällt das: