Stadt Beelitz

Beelitz ist über das ganze Jahr eine Reise wert: dem Spargel folgen Erdbeeren, Heidelbeeren, Aroniabeeren und Kürbisse. Die Klinikkomplexe Beelitz-Heilstätten

Beelitz ist weithin bekannt für den Spargel. Es hat sich aber mittlerweile herumgesprochen, dass unsere Stadt über das ganze Jahr eine Reise wert ist: Dem Spargel folgen Erdbeeren, Heidelbeeren, Aroniabeeren und dann später Kürbisse. Begleitet werden diese kulinarischen Höhepunkte von zahlreichen Veranstaltungen, sodass ein Besuch das ganze Jahr über ein Erlebnis besonders für Familien ist.

Neben der historischen Altstadt des Ortsteils Beelitz sind es vor allem die meist über Jahrhunderte gewachsenen Dörfer, die unsere Stadt prägen. Vor allem die historische Klinikanlage in Beelitz-Heilstätten mit dem sehenswerten Heizkraftwerk – alles innerhalb eines über hundert Jahre alten Parkgeländes gelegen – sowie die älteste Dorfkirche Brandenburgs in Kanin; der Salzbrunnen in Salzbrunn; das Spargelmuseum in Schlunkendorf sind Sehenswürdigkeiten, die Sie besuchen sollten. Eine Rast in Körzin, einem der kleinsten Ortsteile von Beelitz, lohnt auch auf jeden Fall.

Auch für Naturfreunde hat Beelitz mit seiner Lage im Naturpark Nuthe-Nieplitz Einiges zu bieten. Und unser ständig wachsendes Netz von Wander-, Rad- und Reitwegen lädt dazu ein, die Schönheiten der Region auch mal ohne das Automobil zu erleben.